Pfingstzeltlager

Traditionell fahren wir jedes Jahr am Pfingstwochenende (Samstag bis Montag) mit dem Fahrrad auf eine private Wiese in Dorsten, um dort gemeinsam ein entspanntes und ungezwungenes Wochenende in der freien Natur zu erleben. Das nächste Zeltlager findet somit statt vom 30.05. bis zum 01.06.2020.

Was machen wir da?

Ausgehend vom Kirchplatz unserer Gemeinde erreichen wir die Zeltwiese in ca. 2½ Stunden mit dem Fahrrad. Neben dem Gepäck der Teilnehmer und Leiter transportieren wir auch die Küchen- und Teilnehmerzelte, das Leiterzelt, Verpflegung und Feuerholz per Anhänger zum Platz, und auch unsere Spielekiste und ein Volleyballnetz dürfen nicht fehlen.

Vor Ort gibt es dann ein mehr oder weniger festes Programm, häufig bestehend beispielsweise aus Sportturnieren, einer Rallye oder diversen Fang- und Versteckspielen, aber auch ein ausreichendes Maß an Freizeit gehört gerade bei sonnigem Wetter dazu. Außerdem besucht uns jedes Jahr der Pastor unserer Gemeinde für eine Lagermesse. Auch die Nacht lassen wir nicht verstreichen, sondern genießen die Atmosphäre am Lagerfeuer mit Singen und Stockbrot, oftmals im Anschluss an eine Nachtwanderung. Den Rückweg bestreiten wir schlussendlich ebenfalls mit dem Fahrrad.

Der Programmablauf, der bereits im Vorhinein von den Leitern geplant wird, richtet sich dabei jedes Jahr nach einem Lagermotto; Beispiele hierfür aus den letzten Jahren wären etwa „Robin Hood“, „Wikinger“ und „Winnetou“. Unser Leiterteam setzt sich dabei fast vollständig aus ehemaligen Teilnehmern zusammen, die so großen Spaß auf unseren Freizeiten hatten, dass sie nun selbst eine Leiterausbildung und mehrere -fortbildungen absolviert haben, um als Betreuer weiterhin mitkommen zu können.

Wer darf mitfahren?

Die Ferienfreizeit richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 9 bis 15 Jahren. Auch Nicht-Kolpingmitglieder sind hier – wie bei all unseren Veranstaltungen – immer herzlich willkommen; Bitte beachtet nur, dass unsere Mitglieder einen Rabatt auf die Anmeldegebühr erhalten.

Wie kann man sich anmelden?

Die Anmeldung findet meistens ungefähr 1-2 Monate vor Beginn des Zeltlagers in unserer Jugendetage statt. Hier nehmen wir dann alle ankommenden Anmeldungen entgegen, die ihr bitte im Vorhinein aus dem Download-Bereich herunterladet, ausdruckt und dann von den Eltern ausgefüllt mitbringt. Den Termin könnt ihr, falls er bereits festgelegt ist, in unserem Terminkalender finden. Bei den Downloads findet ihr außerdem einen Eltern-Informationszettel, auf dem noch einmal alles Wichtige in möglichst kurzer Form zusammengefasst geschrieben steht.

Solltet ihr den Anmeldetermin verpasst haben, fragt gerne per Mail (kolpingjugend.buerresse@gmail.com) nach, ob wir noch Plätze frei haben! Ihr könnt euch außerdem auch mit allen übrig gebliebenen Fragen und Unklarheiten an uns wenden.

Was muss ich sonst noch wissen?

  • Als sanitäre Anlagen stehen jedes Jahr ausreichend viele Dixi-Toiletten zur Verfügung.
  • Im Falle von Sturm und/oder Gewitter haben wir jederzeit die Möglichkeit, uns in einem befestigten Gebäude in Sicherheit zu bringen.
  • Da wir den Hin- und Rückweg zum Zeltplatz mit dem Fahrrad absolvieren und dabei sowohl die Straße als auch Feld- und Waldwege befahren, benötigt jeder Teilnehmer nicht nur ein verkehrstaugliches Fahrrad und einen Helm, sondern sollte auch gut mit seinem Rad umgehen können. Wir raten euch daher, bereits vor dem Zeltlager schon einige größere Fahrradtouren zu fahren, damit die Fahrt nach Dorsten keine allzu große Hürde mehr ist!
  • Wir nehmen den Schutz und das Wohlergehen der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen sehr ernst. Aus diesem Grund absolvieren unsere Leiter nicht nur eine Leiterausbildung, sondern führen auch regelmäßige Fortbildungen zum Thema Kindeswohlgefährdung durch und verpflichten sich auf unseren Verhaltenskodex. Diese und alle weiteren Maßnahmen zu diesem Thema könnt ihr in unserem Präventionskonzept nachlesen.

Aktuelles

05.03. 09:00 Uhr

Morgenimpuls

im Seniorenzentrum

28.03. 07:30 Uhr

Wallfahrt nach Köln